MIP Consulting Kreidetafel

MIP – Medici In Posterum GmbH

Die MIP - Medici In Posterum GmbH, kurz MIP genannt, besteht aus einem Team von erfahrenen, dynamischen Kolleginnen & Kollegen und unterstützt und berät Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen für eine gelingende Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Standorte der MIP GmbH sind Köln und Mainz.


Die Säulen unserer Arbeit

Beratung ist eine elementare Säule unserer Arbeit. MIP verfolgt dabei einen systemischen, ganzheitlichen Beratungsansatz in Verbindung mit Fachberatung. Gute Beratung hat zum Ziel, Bildungs-, Lebens- und Berufsentscheidungen eigenverantwortlich zu treffen. Sie schafft somit die Voraussetzungen für eine selbstbestimmte Lebensgestaltung. Dabei werden persönliche, organisationale und gesellschaftliche Bedingungen berücksichtigt. Unsere inhaltlichen Schwerpunkte sind Arbeitsmarkt, Integration, Bildung und Qualifizierung.

Qualifizierung
Jeder Mensch soll die Chance erhalten, die eigene berufliche Entwicklung voranzutreiben, um sich eine Existenz und Karriere aufbauen zu können. Dazu gehört, dass ausländische Fachkräfte einen gleichberechtigten und qualifikationsadäquaten  Arbeitsmarktzugang haben. Für die Gewährleistung von hohen und dauerhaften Qualitätsstandards, besonders in reglementierten Berufen, werden dafür individuelle Lösungen gebraucht. Passgenaue sprachliche und fachspezifische Qualifizierungsmaßnahmen sind ein elementarer Baustein unserer Arbeit, um ausländische Fachkräfte nachhaltig in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Im Bereich der akademischen Heilberufe bietet MIP deshalb entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen für Ärzte/ Ärztinnen sowie für Apotheker/ Apothekerinnen an.

Integration von ausländischen Fachkräften in den Arbeitsmarkt ist ein zentrales Anliegen unserer Arbeit, unseres Engagements und unserer Motivation. MIP versteht Integration, insbesondere Arbeitsmarktintegration, als gesamtgesellschaftliche Aufgabe in der Herstellung gleichberechtigter Zugangs-, Gestaltungs- und Teilhabechancen. Darum ist es auch unser Bestreben, alle für eine Berufssparte in den Anerkennungsprozeß involvierten Institutionen  miteinander zu vernetzen, um unserem Klientel transparente, interessengerechte und effiziente Wege für Ihren Anerkennungsprozeß  und ihre Integration in den Arbeitsmarkt in Deutschland zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Elmar Kretschmer

MBA, Mag. iur. Projektmanagement
Telefon: +49 221 37 05 05-00

Hans-Peter Wilka

Diplom-Pädagoge Projektmanagement
Telefon: +49 6131 21 44-821

News

IQ Rheinland-Pfalz Ärzte für die Zukunft und LSJV kooperieren…

Das Teilprojekt IQ Rheinland-Pfalz Ärzte für die Zukunft hat am 15.11.2016 mit dem Landesamt für Soziales Jugend und Versorgung (LSJV) und der Koordination des IQ Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz eine Kooperationsvereinbarung zur Verbesserung der Integration von ausländischen Akademikern im Gesundheitsbereich für das Bundesland Rheinland-Pfalz geschlossen.

Medizinische Anpassungsqualifizierung zur Vorbereitung auf die…

Der nächste berufsbezogene Sprachkurs für ausländische Ärztinnen und Ärzte wird im Oktober 2016 beginnen